Yoonite:

Datenintegration ohne Grenzen.

Datenintegration, Informationsmanagement, Datenmanagement oder Systemintegration – es gibt viele Begriffe für das Aufgabenfeld von Yoonite. Machen Sie Schluss mit Silodenken, Insellösungen und „Schreibtischdatenhaltung“. Nutzen Sie stattdessen die Vorteile von Yoonite: Durchblick im Daten-Dschungel, schneller Zugriff und optimale Nutzung relevanter Informationen – sogar bei sehr großen Datenmengen.

Das flexible Applikations-Framework Yoonite hat sich im langjährigen Einsatz bewährt. Es lässt sich exakt auf individuelle Projektziele zuschneiden und flexibel in jede IT-Landschaft integrieren. Weil alle Komponenten bereits vorgefertigt zur Verfügung stehen, bietet es Ihnen zudem klare Kostenvorteile gegenüber einer speziell für Sie programmierten Individuallösung.

Ohne Migration Daten zusammenführen und vernetzen.

Sobald die Projektziele definiert und die relevanten Daten identifiziert sind, führen wir diese mit Yoonite aus den verschiedensten Quellen zusammen und vernetzen sie. Das Ergebnis sind „kultivierte Daten“. In dem so entstehenden integrierten System lassen sie sich dann auf einfachste Weise sichten, verknüpfen, auswerten und für eine Vielzahl von Business-Prozessen nutzen.

Der Aufwand für Ihr Unternehmen ist denkbar gering. Komplexe Migrationsprozesse entfallen. Auch Schnittstellenprobleme entstehen nicht, da Yoonite einen universellen „Datenadapter“ enthält, der keine Dateiformat-Grenzen kennt.

Ihre Vorteile mit Yoonite:

  • Einheitliche, zentrale Datenhaltung.
  • Mehr Transparenz durch ein integriertes System.
  • Effektive Nutzung von Informationen.
  • Ressourcen und andere KPIs immer im Blick.
  • Leichteres Erkennen von Fehlern.
  • Zuverlässigere Vorhersagen – Steuern durch Wissen.
  • Auditfähigkeit.